Kleine Gesten – Große Freude

Frau im Bus

So nervig und anstrengend das Busfahren hier auch ist, wir könnten uns trotzdem eine nette Geste von den Brasilianern abgucken. Sollte man es geschafft haben mit einem Gepäckstück (meistens ein Rucksack oder eine Handtasche) in den Bus zu springen, und sich durch das Drehkreuz zu zwängen ohne bei der nächsten Notbremsung durch den Bus zu fliegen, aber keinen Sitzplatz ergattert haben, kann man oft mit einer netten Geste der glücklichen Sitzplatzinhaber rechnen.

Weiterlesen →

15. Juni 2016 von Chris
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Fotos von der Weihnachtsreise 2010

IMG_2812

Besser spät als nie, ne? Beim Durchforsten des Blogs habe ich gesehen dass ich 2010 versprochen habe dass ich „wenn ich mal wieder Zeit habe“, ein paar Fotos von der Reise hochladen. Der Vollständigkeit halber, hier sind sie 😉 Weiterlesen →

27. Januar 2016 von Chris
Kategorien: Der Anfang, Strandurlaub, Urlaub | Schlagwörter: , , , , , | 1 Kommentar

Namen statt Nummern – Navigation in Brasilien

SP-171 (Quelle: Wikipedia)

Superstau auf der A40 – zähfliessender Verkehr auf der A52 – Umleitung über die B1 – Unfall auf der A9…solche Meldungen wird man in Brasilien nicht hören. Obwohl die Bundes- und Landstrassen auch Nummern besitzen, z.B. SP-060, BR-101, etc. haben sie auch einen Namen und im Alltag verständigt man sich über ihre Namen. Die BR-101 z.B wird im Volksmund in São Paulo „Estrada Rio-Santos“ genannt (offiziell Rodovia Mario Covas), was noch intuitiv ist da sie die Städte Rio de Janeiro und Santos entlang der Küste verbindet (hinter Rio geht sie weiter bis in den Nordosten, wo sie sich kurz hinter Recife mit diesem schönen Meerblick im Atlantik verliert. Gute Frage wie man die BR-101 hinter Rio nennt…)

Weiterlesen →

05. März 2015 von Chris
Kategorien: Geschichte, Kultur, Sao Paulo | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Parkhaus – Abzocke auf brasilianisch

Parkgebühren

Seit kurzem bin ich nun auch mit einem Auto in São Paulo unterwegs (dank meines Arbeitgebers :-)) . So praktisch das auch sein kann, so skeptisch stehe ich dem Individualverkehr in dieser Stadt immernoch gegenüber. Die meisten Autofahrer hier wollen es mir nicht glauben, aber oft sind die öffentlichen Verkehrsmittel trotz aller Kritik schneller als das eigene Auto. Freitags zum Beispiel habe ich neulich zwei Stunden mit dem Auto nach hause gebraucht. Mit dem Bus dauert es normalerweise knapp eine Stunde (freitags vielleicht eine Viertelstunde mehr).

Weiterlesen →

22. November 2014 von Chris
Kategorien: Allgemein | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Bürokratie 1 – Die Freihandelszone von Manaus (SUFRAMA) und das Chaos

http://www.suframa.gov.br/

Bürokratie – sicherlich ein Thema über das es in Brasilien viel zu schreiben gibt. Ich greife aus aktuellen Anlass einfach mal ein Thema heraus und setze eine „1“ hinter Bürokratie. Vielleicht wird da noch eine Serie draus 😉

Aktuell beschäftige ich mich damit, wie wir unser Produkt an unsere Kunden in Manaus (Amazonien) bringen. Das Problem ist nicht die Kunden zu finden oder ihr Interesse zu wecken – beides ist schon vorhanden – sondern die Logistik und Bürokratie.

Zunächst eine kurze Einleitung in das Thema „Manaus“. In den 60er Jahren war die Militärregierung der Meinung Weiterlesen →

01. September 2014 von Chris
Kategorien: Arbeit | Schlagwörter: , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Wirre Vokabel des Tages: acusar

Da denkt man, man käme gut klar im Portugiesischen und dann sowas. Ein totales Missverständnis einer Vokabel im Geschäftsleben 😮

Der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Heute hat mir das Wörtchen „acusar“ ein Schnippchen geschlagen. Wahrscheinlich denken sich alle die des Englischen mächtig sind: „acusar“ klingt wie „to acuse“ also –> „beschuldigen“. So dachte ich mir das auch, als ich folgenden Satz las: Weiterlesen →

04. Juni 2014 von Chris
Kategorien: Allgemein, Arbeit, Persönliche Erfahrungen | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Busfahren in Brasilien / São Paulo

Cobrador

Seit langem wollte ich schon über das Thema Öffentlicher Nahverkehr in São Paulo schreiben. Als Einführung ziehe ich mal einen lesenswerten Artikel von der FAZ zu Rate, man muss das Rad ja nicht neu erfinden. Es geht um die Proteste im letzten Jahr, aber in der Einleitung bekommt man eine lautmalerische Beschreibung vom „Problem“ Busfahren und der Qualität des öffentlichen Nahverkehrs: Weiterlesen →

07. Mai 2014 von Chris
Kategorien: Reiseführer, Sao Paulo | Schlagwörter: , , , , , | 1 Kommentar

Jantar às escuras – blind dinner

Ateliê no escuro

Samstag waren wir beim „Jantar às escuras“ = „Abendessen im Dunkeln“, in Deutschland meistens Dinner in the Dark genannt. Eine tolle Erfahrung! Jaja Licht aus machen kann jeder, aber es wurden auch die Augen verbunden. Vom Betreten des Restaurants bis zum letzten Bissen des Desserts konnte man nichts sehen außer Schwarz. Ich fand es super spannend alles ohne die Augen zu entdecken. Von Fragen wie  „Wo ist mein Stuhl und mein Tisch? Das Besteck, das Weinglas, das Wasserglas?“ …. “ oh Tischdeko…eine Kerze aha!“ bis zu „Mal sehen was hier auf dem Teller liegt…hmmm…ein Stück…Käse!…Salat..ahaaaaa…hmmm das hier fühlt sich matschig an :D…aber ist lecker!“ und so weiter. Weiterlesen →

04. Dezember 2013 von Chris
Kategorien: Kulinarisch, Persönliche Erfahrungen, Sao Paulo | Schlagwörter: , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Reisetipp: das goldene Dreieck

Das goldene Dreieck

Auf Geschäftsreise in Brasilien und noch 2 Wochen drangehängt? Zu Besuch bei Freunden? Oder einfach so in São Paulo gelandet? Hier kommt ein Reisetipp für eine etwa 2-wöchige Reise von São Paulo aus. Ich habe sie selber in der Form noch nicht unternommen, war aber auf verschiedenen Reisen schon an allen erwähnten Orten 😉

Diese Tour vermittelt in zwei Wochen das „echte“ Brasiliengefühl 😉 Dabei sind: kennenlernen der kolonialen Vergangenheit, (atlantischer) Regenwald, traumhafte Strände und wahnsinnige Metropolen! Sowohl Natur und Erholung als auch Nachtleben und Kultur. Weiterlesen →

01. Dezember 2013 von Chris
Kategorien: Allgemein, Brasilianische Städte, In der Natur, Reiseführer, Strandurlaub, Urlaub | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Fahrradfahren in São Paulo – Ein Selbstversuch und Plädoyer

Itaú BikeSampa Fahrradstation

Fahrradfahren in São Paulo – ist möglich, macht dem Namen dieses Blogs allerdings alle Ehre.

Zweifelsohne würde es dem Verkehrschaos hier helfen, wenn mehr Leute mit dem Fahrrad unterwegs wären. Dagegen sprechen leider zwei Argumente. Eines wäre städteplanerisch lösbar, das andere technisch.

Weiterlesen →

23. November 2013 von Chris
Kategorien: Allgemein, Persönliche Erfahrungen, Sao Paulo | Schlagwörter: , , | 5 Kommentare

← Ältere Artikel